Emmerbachaue_06_2019_198_Druck.jpg

Vorgärten

Über uns

Unsere Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, die tierische und pflanzliche Artenvielfalt durch heimische, insektenfreundliche und naturnahe Bepflanzungen in den Gärten und Vorgärten zu schützen, denn in Nordrhein-Westfalen sind 50% aller Pflanzen- und Tierarten auf der roten Liste der gefährdeten Arten.

Durch die Arbeit unserer Gruppe möchten wir versuchen unsere Mitmenschen zu überzeugen, ihre Vorgärten und Gärten naturnah zu gestalten. Ebenso möchten wir auf die Bepflanzung öffentlicher Grünflächen einwirken, um regionale, blühende Pflanzenarten zurück in unsere Gemeinde zu holen, die Insekten das perfekte Zuhause bieten können.

Mitmachen

Es gibt vielfältige Möglichkeiten sich in unserer Gruppe zu engagieren und wir freuen uns über jede Unterstützung:

1. Den privaten Vorgarten aufwerten: Der einfachste Weg zur Artenvielfalt und zum Insektenschutz der Gemeinde beizutragen ist es, den eigenen Garten mit heimischen, blühenden Pflanzen zu bepflanzen. Gerne unterstützen wir dich mit einer Pflanzenliste mit heimischen und insektenfreundlichen Pflanzen.

2. Pat:in eines Beetes werden: Du hast keinen eigenen Garten, möchtest aber trotzdem gerne helfen? Dann werde Pat:in einer öffentlichen Grünfläche unserer Gemeinde.

3. Die Initiative bekannter machen: Du hast Lust unsere Gruppe und Initiative bekannter zu machen, damit mehr Menschen zur Artenvielfalt in unserer Gemeinde beitragen? Dann freuen wir uns über deine Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit. Du kannst Zeitungen anschreiben oder einfach möglichst vielen Menschen von unserer Initiative erzählen.

4. Das Gartenmodebewusstsein ändern: Pingelige Ordnung ist out, natürliche Unordnung ist in. Die Gärten sollen wieder wild, natürlich und blühend aussehen, statt einheitlich grün und steril.

 

5. Neue Ideen für die Artenvielfalt entwickeln: Du hast Lust neue Ideen für unsere Gruppe zu entwickeln oder schon konkrete Vorschläge, wie wir die Artenvielfalt über Vorgärten und Patenbeete hinaus noch weiter schützen können? Wir freuen uns immer über neue engagierte Mitglieder!

Ansprechpartner:innen

Karoline Stermann, line.stermann@gmail.com

Susanne Schütte, Info.Nachhaltiges.DAH@gmail.com